Zum Inhalt

Zur Navigation

Herzlich willkommen bei Ihrem Frauenarzt in Wien und Umgebung
Univ. Prof. Dr. Christian Schatten

"Mit meiner großen Erfahrung als Frauenarzt nehme ich mir gerne Zeit für Sie!"

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Frauenheilkunde im Sinne der Spezialisierung stark gewandelt und ist zu einer der größten Fachbereiche der Humanmedizin geworden.        

So zum Beispiel hat in der Geburtshilfe die Pränataldiagnostik und fetomaternale Medizin, die ihren Schwerpunkt in der Früherkennung eines erkrankten oder fehlgebildeten, ungeborenen Kindes sowie der Therapie von Schwangerschaftserkrankungen hat, enorme Bedeutung erlangt.                                                                   

Die Gynäkologie unterscheidet mittlerweile zwischen einer allgemeinen, konservativen und operativen  Gynäkologie, die zahlreiche Spezialgebiete einschließt, wie die „Kinder- und Jugendgynäkologie“, die „Urogynäkologie“, die „gynäkologische Endoskopie und Laserchirurgie“, sowie einige andere und der konservativen und operativen gynäkologischen Onkologie, die sich mit der Früherkennung und Therapie bösartiger gynäkologischer Erkrankungen und ihren Vorstadien beschäftigt.

Auch die gynäkologische Endokrinologie, die sich mit hormonellen Störungen und Stoffwechselproblemen in der Frauenheilkunde auseinandersetzt, konnte mit der „Reproduktionsmedizin“ (unerfüllter Kinderwunsch, künstliche Befruchtung), der „Gender Specific Medicine“ (Geschlechtsspezifität bestimmter Erkrankungen), der „endokrinen begleitenden Endoskopie“ (operative Behandlung hormoneller Erkrankungen) und dem Themenbereich „Klimakterium - Menopause“, neue Akzente setzen.

Und nicht zuletzt die Senologie, die sich mit gut- und bösartigen Erkrankungen der weiblichen Brust beschäftigt, ist essentieller Bestandteil der Frauenheilkunde geworden, wobei sich im deutschsprachigen Raum auch die plastisch-chirurgische Therapie der Brust nach Krebserkrankung zur Domäne der Gynäkologie zu entwickeln scheint.

Die Weiterentwicklung der Medizin im Allgemeinen und der Frauenheilkunde im Speziellen hat an Dynamik nicht verloren und lässt in nächster Zukunft besonders auf dem Gebiet der Molekularbiologie, der Genetik und der Immunologie weitere Schwerpunkte im fachspezifischen und interdisziplinären Bereich erwarten.

 

Wenn Sie Kompetenz auf dem letzten Stand des Wissens suchen, bin ich Ihr Spezialist in Frauenfragen.  

 

Was Sie von mir erwarten können:

In meiner jahrzehntelangen Tätigkeit als Frauenarzt sowie in Lehre, Wissenschaft und Forschung, habe ich mir ein umfangreiches Wissen aneignen können, das durch kontinuierliche, universitäre Fortbildung in allen Teilbereichen der Frauenheilkunde gefestigt und regelmäßig aktualisiert wird. Doch nicht meine Erfahrung und fachliche Kompetenz allein ist das, was Sie von mir erwarten können:

Respektvoller Umgang, Einfühlungsvermögen und Vertrauensaufbau zu meinen Patientinnen hat für mich höchste Priorität. Dafür benötigt es persönliche Zuwendung und Zeit, die ich Ihnen gerne gebe, um mich Ihren Fragen, Sorgen, Wünschen und Problemen in adäquater Weise widmen zu können!

 

Ich würde mich freuen, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen!

Frauenarzt Univ. Prof. Dr. Christian Schatten, 
stv. Leiter der Universitätsklinik f. Frauenheilkunde Wien

Naglergasse 11, 1010 Wien
Lobaustraße 11/1, 2301 Groß- Enzersdorf

Mobil 0664 30 20 200
christian.schatten@meduniwien.ac.at